Hauptmenu Cevi Züri 11
Miete unser Material

Ohne Material kein Ceviprogramm

Ohne Material geht nichts

Ohne Material - kein Cevi.

Ein gutes Ceviprogramm benötigt eine Vielzahl an Blachen, Pflöcke, Bälle und noch vieles mehr. All dies wird im Materialraum (kurz Matraum) gelagert. Als externe Person kannst du einen Teil dieses Materials mieten.

Unser Material ist nicht nur für uns, auch du als nicht Cevianer kannst ein Grossteil davon bei uns mieten. Da wir alle berufstätig sind muss das Mietmaterial am Abend oder am Wochenende abgeholt werden.

Blache Material
Blachenbund

Wir teilen unser Material - Materialmiete

Wir brauchen nicht immer alles Material selber. Vieles benötigen wir nur sehr selten, wie die Zelte oder unser Fallbalken. Damit unser Material nicht nur ungebraucht in unserem Materiallager herumliegt, vermieten wir unser es an externe. So kannst du als Cevi-Abteilungen, Schule, Jugendverein oder Privatpersonen von unserem Material profitieren.

Damit wir eine erstklassige Qualität unseres Mietmaterial garantieren können, müssen wir für die Materialmiete eine kleine Entschädigung verlangen. Die Preise richten sich nach Materialverbrauch durch die Nutzung und Mehraufwand für uns.

Wenn du Fragen zu unserem Material hast, zögere nicht uns zu kontaktieren.

Anfahrt zum Matraum

Unser Materiallager befindet sich auf dem Friedhof Seebach. Die Zufahrt erfolgt über den kleinen Weg bei der Seebacherstrasse 260 in Fahrtrichtung Affoltern rechts abzweigt. Die Zufahrt ist mit einem Auto und/ oder Transporter auch mit Anhänger möglich.

Für das Be- und Entladen kann bis vor das Materiallager gefahren werden.

 
Anfahrt zu unserem Materiallager.

Einblick in unseren Matraum

Der Cevi findet draussen statt. Cevi heisst leben mit der Natur.

Damit wir Lager und Programme in der freien Natur durchführen können benötigen wir viel Material, sehr viel Material. Dieses Material wird in unserem Materiallager, liebevoll genannt Matraum, auf dem Friedhof Seebach gelagert – in einer alten Bunkeranlage.

Blachen, Kessel, Zelte, Bälle, ...

Der Matraum ist voller Blachen, Kessel, Seilen, Bällen und noch vielem mehr. Und mit viel ist auch wirklich viel gemeint: Der Cevi Züri 11 hat alleine 500 Blachen, davon sind ca. 260 für grössere Lagerbauten zu gebrauchen. Wir nennen diese Lagerblachen, d.h. diese werden nur für Lager gebraucht und werden daher entsprechend geschont. Somit bleiben sie besonders lang Wasserdicht. Eine Eigenschft, die jeder Cevianer und jede Cevianerin, die schon einmal in einem Lager war zu schätzen weiss.

Hinzu kommen neun Spatzen und etliche weitere Zelte. Die Spatzen werden regelmässig für unsere Zeltlager benötigt. In einem Sommerlager kann es da schon einmal vorkommen, dass alle neun Zelte aufgestellt werden.

Das Materialteam

Im ganzen Lagern wir über 5 Tonnen Material. Eine ungeheure Menge, die es zu pflegen gilt. Hierfür ist das Materialteam zuständig. Ein sechsköpfiges Team aus motivierten Cevianern, die auch bereit sind mal einen ganzen Sonntag lang in einem düsteren und stinkenden Bunker zu verbringen.