Hauptmenu Cevi Züri 11
Fallbalken

Wer getroffen wird, der fällt!
Der Fallbalken.

Über den Fallbalken.

Planst du demnächst einen Anlass und suchst noch nach einer Attraktivität? Für das Quertierfest, den Sporttag oder den Familienanlass. Mit unserem Fallbalken liegst du garantiert nie daneben.

Wer getroffen wird, der fällt.

Mit Bällen versuchen die Spieler ihre Gegner zum Fallen zu bringen. Die kleine Metallklappe getroffen, löst ein raffinierter Mechanismus das Fallbrett aus und der Gegner fällt auf die Matte.

Sinai's am Feuer
Unser Fallbalken kannst du mieten. Eine riesen Atraktion.

Miete den Fallbalken.

Unser Fallbalken kann man mieten. Er muss aber in Seebach mit einem Lieferwagen oder einem grossen Anhänger abgeholt werden. Für den Aufbau ist der Mieter selber verantwortlich, es gibt aber eine Anleitung.

Fallbalken mieten. Preiskategorien.

Der Mietpreis des Fallbalkens richtet sich an der Anzahl der Nutzungstage (angegebener Mietpreis entspricht einem Nutzungstag). In welcher Preiskategorie befinde ich mich?


Kategorie C
(Extern)
Kategorie B
(Jugendvereine)
Kategorie A
(Cevi)
CHF 350.- CHF 250.- CHF 150.-

Wird für den Transport des Fallbalkens zusätzlich derAnhänger gemietet, so beträgt der Mietpreis für diesen pauschal CHF 100.- unabhängig von der Nutzungsdauer (Vermietung ohne Dach-Aufbau).

Kontaktformular für eine unverbindliche Anfrage.

Aufbau und Transport.

Für den Transport des Fallbalken ist ein Lieferwagen (am besten mit einer offenen Brücke) notwendig. Die längsten Teile sind knapp 4m lang, die Matten haben die Dimension von 1.5m x 2m.

Bei Bedarf kann bei uns zusätzlich einen Anhänger gemietet werden. Das Gesamtgewicht des Anhängers inkl. Fallbalken beträgt ca. 1200 kg.

Der Fallbalken muss vom Benutzer selber aufgebaut werden. Die folgende Anleitung hilft dabei. Der Aufbau erfolgt optimalerweise durch drei bis fünf erwachsene Personen. Dabei muss mit einer Aufbauzeit von ca. 1 bis 1.5 Stunden gerechnet werden.

Der Platz für den Fallbalken muss so waagrecht wie möglich sein (ansonsten droht Kippgefahr). Dafür sind wir bezüglich des Untergrunds flexibel: Grass oder Hartbelag. Der Fallbalken benötigt im aufgebauten Zustand eine ungefähre Fläche von 5 auf 10 Meter.